Vereinsmeisterschaft Tag 2 – es läuft richtig gut!

255

Der Samstag begann mit herbstlichen Temperaturen, aber trocken. Früh am morgen (Beginn 7:30 Uhr) zeigten sich die Futurity Pferde in der Klasse der 5 – und 6 jährigen. Bei den 5jährigen gewann Melódía von Hof Osterkamp geritten von Lara Meyer und 7,20 – eine sehr schöne Vorstellung. Bei den 6 jährigen siegte Pjakkur vom Wotanshof souverän mit Lara Neuhaus und 6,50 Pkt.
Weiter ging es mit den klassischen Sportprüfungen auf der Ovalbahn. In der S2T4 ging Anna Wigger mit Tign frá Skíðbakka III in Führung, in der SBT7 ritt Anne Balslev mit Karíus frá Byggðarhorni (6,83) auf Rang 1 der Vorentscheidung, gefolgt von Anne Prilop mit dem noch jungen Kolgrímur vom Kronshof mit 6,43.

Im Töltpreis bei den Erwachsenen zeigte Högni Fróðason seinen selbstgezogenen Gimsteinn frá Íbishóli und ritt an die Spitze mit 7,10. Bei den Youngstern (Jugendliche und Junioren) zusammen führt Fiona Christin Wormsdorff mit Táta von der Langenheide und 6,23.

Leider hielt das Wetter für den späteren Nachmittag viel Regen bereit – aber alle Reiter, Pferde, Richter und Helfer machten das Beste daraus. Gerade das abendliche 150m Passrennen entpuppte sich witterungstechnisch zu einer Herausforderung. Aber trotz strömendem Regen fand das Passrennen pünktlich statt. Siegreich hier Elisa Schröder mit ihrer tollen Skeifa vom Mönchhof.

Insgesamt sah man in allen Prüfungen viele schöne Ritte. Alle Ergebnisse finden Sie wie immer unter http://ticker.icetestng.com
Wir danken unserem Fotografen Ulli Neddens – www.tierfoto.biz und freuen uns auf den heutigen Finaltag. Leider sind externe Zuschauer nicht gestattet!