IPZV Nord FIZO Trainingstage mit Sören Madsen

376

Ergänzend zu dem erfolgreich verlaufenden diesjährigen Durchgang des Projektes Zukunft Zucht, welches zur Förderung des Reitens von Materialprüfungen ins Leben gerufen wurde, gibt es im Spätsommer ein weiteres spannendes Angebot für FIZO-Interessierte.  Am 31. August und 01. September 2019 wird es in Ehndorf auf dem Gestüt Störtal ein FIZO-Training mit dem erfolgreichen Zuchtreiter Sören Madsen aus Dänemark geben.
Sören reitet seit vielen Jahren erfolgreich Material- sowie Sportprüfungen und stellte beispielsweise im letzten Jahr in Ehndorf 16 FIZO-Pferde erfolgreich vor. In Ellringen waren es diesen Frühsommer sogar 19 Islandpferde, von denen einige sicherlich bei den diesjährigen Weltmeisterschaften zu sehen sein werden. Die FIZO-Trainingstage richten sich an Reiter/innen die ihre Pferde zukünftig in Zuchtprüfungen selber vorstellen möchten oder dies bereits schon einige Male gemacht haben. Um eine ausgewogene Förderung möglichst vieler Vereinsmitglieder zu gewährleisten, werden die Reiterinnen und Reiter bevorzugt behandelt, die sich bei dem Projekt Zukunft Zucht noch nicht qualifizieren konnten bzw. noch nicht teilgenommen haben. Interessierte Reiterinnen und Reiter können sich bei der Geschäftsstelle des IPZV Nord per E-Mail (gescheftsstelle@ipzvnord.de) melden. Voraussetzung ist die Mitgliedschaft im IPZV Nord, da der Verein jeden Teilnehmer bezuschusst. Der Eigenanteil beträgt 150,-€ zzgl. Pferdeunterbringung. Wer Fragen zu den FIZO-Trainingstagen hat, kann sich gerne an unsern Zuchtwart, Oliver Müller von Blumencron (zucht@ipzvnord.de), wenden.

Text: Oliver Müller von Blumencron