Heute startete das Projekt Zukunft Zucht!

431
Gebäudebeurteilung beim Projekt "Zukunft Zucht"

„Götterfunken“  – Projekt Zukunft Zucht – Text und Fotos von Angela Conradi

Bei Götterwetter trotzte das Gestüt Godemoor am Samstag seinem Ruf, dass es immer regnen würde, wenn dort Veranstaltungen stattfinden. Sehr gut organisiert und bei entspannter Atmosphäre erhielt jeder Teilnehmer den benötigten Raum, um sein Pferd möglichst vorteilhaft vorstellen zu können. Þórður nahm sich für jeden Teilnehmer ausführlich Zeit und gab auf sehr charmante Art freundliche, humorvolle und doch ehrliche, klare Hinweise und weiterführende Tipps zum jeweiligen Pferd. War zunächst allen die Anspannung bei der Vorführung Ihres Pferdes anzumerken, so verflog sie ziemlich schnell, als es darum ging, die erhaltenen Tipps schnell und präzise umzusetzen.

Gerrit und Nina boten ein tolles Mittagessen (auch für die Vegetarier) mit sehr leckerem Nachtisch und reichlich Getränken für alle.

Nachmittags wurde das Gebäude der vorgestellten Pferde beurteilt. Mit der gleichen guten Energie wie am Vormittag setzte Þórður das Programm fort. Während einige Pferde schon sehr routiniert und wohlerzogen professionell vorgestellt wurden und das lange Stehen und Rumgezippel entspannt über sich ergehen ließen, waren andere schon mit der fremden Umgebung und den vielen anderen Pferden am Ende ihrer Nerven angelangt. Für jedes Pferd wurde die passende Möglichkeit gefunden, um es angemessen beurteilen zu können. Gerrit und Nina waren sehr gerne behilflich die Pferde zu übernehmen, so dass jeder das von ihm vorgestellte Pferd gemeinsam mit Þórður von allen Seiten betrachten konnte. Wieder gab es klare Pros und Contras von  Þórður, sowie Hinweise zu verbesserungswürdigen Punkten und Möglichkeiten dazu.

Morgen geht es weiter mit dem zweiten Tag und wieder stellen sich 10 Pferd- Reiterkombinationen der Sichtung für das Projekt „Zukunft Zucht“. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg!