Rennpasstraining auf Norderheide

221

Bei schönstem Wetter trafen sich an zwei aufeinanderfolgenden Tagen insgesamt 23 Passreiterinnen aller Altersgruppen auf dem Gestüt Norderheide. Sie waren dem Angebot des Ressorts Breitensport zum offenen Pass-Tagestraining mit Ómar Ingi Ómarsson, Trainer und Bereiter FT, gefolgt. Sogar Zuschauer hatten sich eingefunden.

Unterteilt in Dreier- und Vierergruppen konnten die Pferde auf Oval- und Passbahn geritten werden, je nachdem, ob wir eher Einsteiger oder Fortgeschrittene waren bzw. Fünfgang- oder Passdisziplinen üben wollten.

 

 

 

 

 

Ómar gelang es mit seiner entspannten und konstruktiven Art, jede von uns auf dem Stand abzuholen, wo sie sich mit ihrem Pferd aktuell befindet und passende Empfehlungen für das weiterführende Training zu geben. Manch eine Pass-Einsteigerin und ihr Pferd hatten das entscheidendes Aha-Erlebnis und schafften es zum ersten Mal, die Pass-Strecke oder lange Seite in schöner Manier und ansprechendem Tempo zurückzulegen. 

So sah man am Ende des Tages viele glückliche „Pass-Gesichter“ und wir hoffen auf eine Wiederholung. 

Das Training war rundherum gut organisiert und betreut von der engagierten Gesche Goede, die dafür sorgte, dass jeder seinen Paddock fand und außerdem leibliche Verpflegung pünktlich zur Mittagspause für alle an den Start brachte. Danke auch an das Gestüt Norderheide, dass wir Gast auf der Anlage sein durften.

Fotos von Gesche Goede