DIM T2, Futurity und 1.+2. Lauf Passrennen

146

Am Freitag stand auf der DIM dann die T2 auf dem Programm. Deutlich in Führung ist Stefan Schenzel mit Òskadis vom Habichtswald mit 8,53 Pkt. Beste IPZV Nordlerin ist auf Rang vier Frauke Schenzel mit Gústur vom Kronshof und 7,83. Wieder als Juniorin vorn mit dabei ist Leonie Hoppe (Rang 7) mit ihrem Fylkir vom Kranichtal und 7,40 und ebenfalls im B-Finale Marie Lange – Fuchs mit Örn Þór frá Syðra-Velli mit 7,23 Pkt. Wir wünschen euch für eure Finals viel Glück!

Im Passrennen 250 m liegt Marie Lange – Fuchs mit ihrem bewährten Òmi fran Stav auf Rang 3 und absolvierte die Strecke in 22,82 sek. Zur Zeit in Führung Beggi Eggertsson mit Besti frá Upphafi mit 22,04. Der dritte und vierte Lauf bleibt abzuwarten und es wird spannend!

Für die Futurityprüfungen auf der DIM musste man sich qualifizieren und in der jeweiligen Altersklasse vorab zu den Besten gehören um einen Startplatz auf der DIM zu erhalten.
Futurity Fünfgang konnte bei den 5 jährigen Högni Fróðason mit seinem selbstgezogenen Hvirfill von Ögn mit 6,78 gewinnen. Punktgleich mit Elisa Graf und Erla vom Habichtswald.
Im Futurity Viergang der 5 jährigen belegte Frauke Schenzel mit Brynja frá Þjóðólfshaga 1 (Z+B.: Joachim Grendel) mit einer Punktzahl von 7,86 Rang zwei. Gratulation zu diesen tollen Nachwuchspferden.