1. Tag ISIBLESS Indoors – schön war`s

469
Große Freude bei Neele Schreiber über ihren Sieg im B-Finale der V2

Nachdem Steffi Svendsen – wie berichtet – souverän die Führung in der Viergangprüfung übernommen hatte, folgte die Fünfgangprüfung F2. Die Reiter und Pferde waren gut aufgelegt und so gab es viele schöne Ritte zu sehen. Als Führende zieht morgen Johanna Beuk in das A – Finale ein.

Nach einem beherzten Ritt mit Kilja frá Grindavik erhielt sie von dem Richterteam die Endnote von 6,93. Den zweiten Platz teilen sich punktgleich Inga Trottenberg mit Gideon vom Störtal und Johannes Pantelmann mit Strákur vom Axenberg mit 6,47.

Johanna Beuk und Kilja frá Grindavik

Im anschließenden B-Finale in der V2 gab es ein „Kopf an Kopf“ Rennen – zumindest aus der Punktesicht. So schaffte es Neele Schreiber mit 0,03 Punkten vor Hanna Damouche das Ticket für das A-Finale zu lösen.

Morgen früh geht es um 9:00 Uhr mit dem B-Finale im Fünfgang weiter. Vielen Dank für die fotografische Begleitung http://www.krijn.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Holstenhalle!

M.K.