Seit dem
1.1.2013 hatten wir

454087

(unterschiedliche)
Besucher

 

Wintersaison mit den IPZV Nord Winterturnieren

Der Start in die Turniersaison 2018 steht kurz bevor und wir werden das Jahr mit zwei Winterturnieren des IPZV Nord e.V. beginnen.
Anlässlich der Körveranstaltung in den Holstenhallen Neumünster wird dort im Februar das erste von zwei Turnieren stattfinden. Die zweite Veranstaltung wird wie gewohnt in Luhmühlen zur Hengstparade im März veranstaltet.

Neumünster bietet durch die gute Anbindung an die Körung immer ein tolles Ambiente, um in den Holstenhallen ein spannendes Turnier zu veranstalten. Das Turnier wird am 11.02. am Vormittag sowie am Nachmittag während des Schaunachmittags des Pferdestammbuchs stattfinden. Eine volle Halle ist somit garantiert. Karten für den Tag können im Vorverkauf oder an der Tageskasse erworben werden. Die Hengstparade 2018 ist für den 11.03. angesetzt. Hier ist der Eintritt frei.

In diesem Jahr wird es wieder eine CUP-Wertung geben, die sich aus den beiden Turnieren zusammensetzt. Um in die Wertung zu kommen, bedarf es die Teilnahme an einen der schweren Prüfungen T3, T4, V2 oder F2. Für jeden Reiter wird nur das beste Ergebnis aus den Prüfungen beider Turniere zählen – man geht also nur einmal in die Gesamtwertung ein. Aber natürlich sind mehrere Starts in den Prüfungen für die Reiter zulässig, so dass die Chancen auf eine gute Platzierung in der CUP-Wertung steigen.
Für die Wertung sind Jugendliche, Junioren und Erwachsene startberechtigt.
Wir freuen uns sehr, dass wir Equsana und Topreiter als Sponsoren für die Turniere gewinnen konnten. Es warten tolle Preise auf die Platzierten der CUP-Wertung.

Für das Turnier in den Holstenhallen wird die Ausschreibung auf der Homepage des IPZV Nord veröffentlicht. 70% der Plätze sind für Reiter der Leistungensklassen 1-3 aller drei Altersklassen reserviert. Die Bewerbung für einen Startplatz erfolgt per E-Mail an die Geschäftsstelle: geschaeftsstelle@ipzvnord.de. Am 20.01. ist Nennungsschluss. Die Startplätze für die Holstenhallen sind aufgrund des zeitlichen Rahmens begrenzt, so dass eine zeitnahe Bewerbung sinnvoll ist. Die Reservierung des Startplatzes wird per E-Mail bestätigt und danach kann die offizielle Nennung im Zentralregister des IPZV binnen 24 Stunden erfolgen.
Die verbleibenen 30% werden für Direktnominierungen durch den Veranstalter genutzt.

Wir freuen uns auf zwei Winterturniere in toller Kulisse mit spannenden Wettkämpfen. Seid gespannt, wer CUP-Sieger 2018 sein wird.