Seit dem
1.1.2013 hatten wir

454087

(unterschiedliche)
Besucher

 

Berichte aus der Jugend

Um den ersten Mai herum fanden zwei Trainingstage für unsere Jugend statt. Zum einen das Kadertraining und zum anderen ein Trainingstag zu den Nebenplatzprüfungen. Wir freuen uns, dass unsere Jugend sich die Zeit genommen hat, um von diesen Tagen zu berichten.


Kadertraining

Bei wunderschönem Frühlingswetter verbrachten wir am Sonntag den 30.04.2017  unser zweites Kadertraining der Saison auf dem Gestüt Vierthohen.

Nach dem netten Empfang auf dem Hof starteten die Ersten mit ihrer Trainingseinheit um 9:00Uhr. Am Vormittag trainierte Kerstin Baden mit ihren Schützlingen auf der Ovalbahn, während Inga Trottenberg die Leistungsspitze in der Halle trainierte. Kerstin arbeitete mit uns Jugendlichen engagiert am Prüfungsreiten. Parallel arbeitete Inga an der Durchlässigkeit der Pferde und an der Hilfengebung der Reiter. Einige kamen auch ganz schön ins schwitzen als ihnen die Steigbügel weggenommen wurden.



Kerstin brachte uns super leckeres Essen mit, welches von den fleißigen Eltern zubereitet wurde. Als Nachtisch gab es selbst gebackenen Kuchen. Als alle satt und zufrieden waren, verteilten die Eltern unsere Kaderkleidung an die neuen Mitglieder.

Nach der Mittagspause ging es zügig weiter mit der zweiten Trainingseinheit. Dieses mal trainierte Inga auf der Ovalbahn Prüfungsreiten und Kerstin wechselte mit ihren Jugendlichen in die Reithalle. Sie legte viel Wert auf die Hilfegebungen und den Sitz.

Erschöpft aber gut gelaunt fuhren wir nach einem lehrreichen und ausgeglichenen Tag, dank Josies Organisation nach Hause. Manche blieben zur Übernachtung auf dem Gestüt, um am folgenden Tag am Nebenplatzprüfungstraining teilzunehmen.

Ein herzlichen Dank an die Familie Peters für den tollen Empfang, wir haben uns alle sehr wohl gefühlt. Danke auch an die engagierten Trainerinnen und an unsere Jugendwartin Josie.   



Trainingstag für Nebenplatzprüfungen

Am 1. Mai verbrachten wir 7 Reiter einen schönen Tag mit Josie und Kerstin auf Vierthohen - von der Kinderklasse M bis zu den Junioren waren alle Altersklassen vertreten. Wir starten zuerst mit einer kurzen Besprechung, welche Prüfungen wir nun gerne reiten wollten und stellten unsere Pferde noch einmal kurz vor. Danach ging es direkt mit Dressur los, gefolgt vom Trail. Die Zeit verging wie im Flug, sodass wir anschließend erst einmal unseren Hunger mit Pizzen gestillt haben. Frisch gestärkt bereiteten wir mit vielen helfenden Händen Tölt in Harmony und Springen vor, sodass wir dann direkt wieder reiten konnten. Zum Schluss wurde das Tempo dann für Fahnenrennen und Pass nochmal deutlich erhöht.

Nach einem sonnigen und lehrreichen Tag sind wir alle mit neuen Tipps für das Training oder die Prüfung nach Hause gefahren.



Texte:  Sophie Nalop und Vilja Schlieckermann,  Mai Luca Thormählen

Fotos: Hana Ebert, Fam. Stölken