Seit dem
1.1.2013 hatten wir

454087

(unterschiedliche)
Besucher

 

Laxness Distanz Cup - Drei Termine im Juni, August und Oktober

Wieder Islandflugtickets zu gewinnen. Distanzreiten macht Spaß.

Auf seinem Pferd im frischen Tempo durch Wald und Flur, ein Ziel vor  Augen, den Wind in der Mähne und im Gesicht, frische Luft und Natur pur, man gleitet vorwärts und ist konzentriert und entspannt zugleich ? das ist Distanzreiten.

Fast jeder Reiter kann Distanzreiter werden. Für Einsteiger oder "Gelegenheitsdistanzreiter" gibt es Kurzdistanzen von 20 bis 30 Kilometern, für routinierte und erfahrene Reiter werden längere Distanzen angeboten, die Reiter können Tempo und Gangart selbst wählen. Unter Distanzreitern findet man ?Einzelkämpfer? und gesellige Gruppenreiter. Je nach Kondition, Zielsetzung und Ehrgeiz ist für jeden Teilnehmer eine individuelle Rittgestaltung möglich.

Distanzritte sind Langstreckenritte/ -rennen in freier Natur, bei denen die Pferdegesundheit und die Freude am Reiten an erster Stelle stehen. Islandpferde eigenen sich sehr gut als Distanzpferde. Ihr unkompliziertes, freundliches Wesen, gepaart mit Lauffreude und einer gewissen "Härte" und Ausdauer machen sie zu hervorragenden Partnern für diesen Reitsport.

Die diesjährige Neuauflage der ?Laxnes-Distanzritte? mit den Einzelrittlängen von ca. 20 km ist besonders für Distanzeinsteiger und "Gelegenheitsdistanzreiter" gedacht. Es ist möglich an einem oder zwei Einzelritten teilzunehmen oder aber, wem es gefällt in der Cupwertung mitzureiten und bei allen drei Ritten zu starten.

Attraktive Gewinne

 

Jeder Tagessieger gewinnt ein Flugticket. Als Siegprämie für den Gesamtcup-Sieger werden zwei weitere Flugtickets nach Island bereit gestellt.

Außerdem nehmen alle Teilnehmer an einer Verlosung teil, in der es zwei weitere Flugtickets zu gewinnen gibt. Da für jeden Teilnehmer pro Einzel-Distanzritt ein Los in die Lostrommel geworfen wird, steigen die Chancen auf den Gewinn eines Islandtickets.

Der IPZV-Nord in Zusammenarbeit mit Islandi, dem Islandpferdehof Sophienthal, dem Islandpferdehof Sólarvik und dem Islandpferdegestüt Norderheide hoffen, mit diesem Gemeinschaftsprojekt möglichst viele Islandpferdereiter für das Distanzreiten begeistern zu können und freuen sich schon jetzt auf eine rege Beteiligung.

Termine

Ritt Nr. 1: 26.06.2010, Islandpferdehof Sophienthal, Gudow

Ritt Nr. 2: 28.08.2010, Islandpferdehof Sólarvik, Neumünster

Ritt Nr. 3: 02.10.2010, Islandpferdehof Norderheide, Hörpel


Infos zu den Ritten, dem notwendigen Training usw. sind erhältlich beim Sportwart des IPZV-Nord, Helmut Bramesfeld, Tel. 0170-443 98 91 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Helmut Bramesfeld